home

Buchbindung

Das handwerkliche Buchbinden

Als Buchbinden bezeichnet man den letzten Arbeitsgang der Buchherstellung nach Abschluss der Druckarbeiten. Der Begriff umfasst alle Schritte vom Ordnen und Zusammenfügen der Seiten bzw. Lagen eines Buches bis zum Versehen des Buchblocks mit einem Einband und der anschließenden Verzierung des Buchbandes. Die Buchbinderei Brosche hat große Erfahrung mit hochqualitativen Bindungen von Diplom- und Dissertationsarbeiten nach universitärem Standard. Die Fertigstellung von Diplomarbeiten, Dissertationen bzw. Abschlussarbeiten ist innerhalb von 24 Stunden möglich. Der Preis richtet sich nach den verwendeten Materialien, der Anzahl der gewünschten Exemplare sowie der Anzahl der Prägungen pro Exemplar.

Die Bindung kann mit Kunstleder oder Leinen erfolgen, bei der Farbe des Einbands bieten wir Ihnen eine umfangreiche Auswahlmöglichkeit. Für die Prägung des Namens und des Titels besteht neben den klassischen Gold- und Silbertönen auch eine Auswahl aus verschiedenen Bunttönen.

Vorgang: Die losen Blätter werden vorgerichtet, dann je nach Wunsch bzw. Dimension in Klebebindung oder Fadenheftung zu Buchblöcken zusammengefügt und mit einem wertigen Einband versehen.

Beispiele: Bindung von Diplomarbeiten, Dissertationen, Festschriften, Sammlungen, Jahresüberblicken, Sondereditionen, etc.

 

 


Buchbinderei Brosche GmbH
Faradaygasse 5
1030 Wien

Tel.: +43 1 798 73 91
Fax.: +43 1 798 73 91 - 15
Email: buchbinderei-brosche@aon.at

www.buchbinderei-brosche.at
Impressum
Sitemap